Nahverkehr ins “Himmelreich”

Nahverkehr ins “Himmelreich”

In der Jenaer Stadtratssitzung vom 14.10.2020 ging es unter anderem um die weitere ÖPNV-Anbindung des Wohngebietes Himmelreich. Auf Grund der zeitlichen Begrenzung der Stadtratssitzung, gab unser Fraktionsvorsitzender Denny Jankowski nur ein sehr kurzes Statement ab. Die Bewohner können nichts dafür, dass sich der neue Nahverkehrsplan verzögert und nicht wie geplant in diesem Jahr in Kraft tritt. Die AfD-Fraktion hat sich klar positioniert, dass bis zum neuen Nahverkehrsplan eine Notlösung gefunden werden muss. Womöglich ein Jahr ohne ÖPNV-Anbindung ist für die Bewohner des Wohngebietes Himmelreich nicht zumutbar. In einem Änderungsantrag und einer Pressemitteilung wurden ein möglicher Shuttle-Bus und eine Verlängerung der Buslinie 15 durch die AfD ins Spiel gebracht. Beides wurde in der Beschlussvorlage der CDU und FDP aufgenommen und der Änderungsantrag konnte deswegen zurückgezogen werden. Die AfD-Fraktion stimmte der geänderten Beschlussvorlage zu und wird sich auch weiterhin für eine ordentliche Anbindung des Wohngebietes einsetzen.